Städtetrip nach Prag

Admin Manuel beim trinken des Fat Ale's.
Admin Manuel beim trinken des Fat Ale's.

Freitag - Gutes Wetter - Ab nach Prag!

 

Spontanausflüge sind immer die Besten, getreu dem Motto sind wir, die Crew von Hopfenbluetentee, einfach mal spontan nach Prag.

 

Ohne Ziel und Plan kamen wir am späten Nachmittag in Prag an und so machten wir uns (weil es die einzige Sehenswürdigkeit war, die uns sofort einfiel) einfach mal auf den Weg zur Karlsbrücke.

 

Vom Hauptbahnhof aus gen Karlsbrücke an Kneipen, Bars und dem Sex Maschinen Museum vorbei. ;P

Angekommen -> erstmal Fotos knipsen :D

 

Nach etlichen Minuten und zunehmenden Minus-Temperaturen, Hunger und Durst fanden wir einen Pub mit eigener Brauerei.

Das Fat Cat in Prag

 

Mit großer tschechischer Gastfreundlichkeit, wurden wir gleich an der Tür nett begrüßt und zu einem Tisch geführt.

Auf der tschechisch/englischen Karte stach uns gleich das Craft Bier ins Auge.

Wir entschieden uns für das Winter Ale und das Fat Cat Ale.

 

Beide mega Geil!!!


Das Winter Ale

 

Geruch:

Roch im Glas nach winterlichen Gewürzen und Aromen (Zimt, Nelken, Mandarine und ähnlichem, man fühlte sich gleich wie auf einem Weihnachtsmarkt).

Optik:

Farblich erinnerte uns das Winter Ale an Honig, mit einer feinporigen Schaumkrone.

Geschmack:

Viele fruchtig/exotische Facetten welche nicht übertrieben, aber trotzdem gut präsent waren (Limette, Orange,...) aber auch die winterlichen Gewürze waren besonders gut heraus zu schmecken.

 

-> empfehlenswert zu einem gutem Burger. ;)

 

Das Fat Cat Ale

 

Geruch:

Wir fanden es roch äußerst fruchtig nach Annanas, Limette, Litschi und Mango.

Optik:

Eine wunderbare Gold-Orange Farbe mit einer üppigen weißen Schaumkrone.

Geschmack:

Der erste Schluck - sogleich kamen unserer Meinung nach ein Mango und ein leichter Süßholzgeschmack besonders zur Geltung.

Kurz darauf kam auch der Hopfengeschmack. Der Mangogeschmack und die Bitterkeit zogen sich bis zum Ende.

 

-> empfehlenswert dazu, die Chicken Wings oder ein guter Burger! :)

 

Gesamtresonanz:

Angefangen beim Bier:

Die 2 Craft Bier aus der Fat Cat Brauerei fanden wir sehr gut, jedes Bier hatte etwas ganz besonderes, was uns immer gefallen hat.

Zum Essen:

Wir hatten den Fat Cat und den Route 66 Burger, welche beide unglaublich waren: gut belegt, leckere Soßen und sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0