Radtour zum Männertag

Vatertag, Männertag oder Himmelfahrt, egal wie Ihr es nennt, meistens geht es doch heute nur um das Eine ;)
Dieses Jahr hab ich mit meiner Freundin und meinem Besten Kumpel mal 'ne Alternative probiert.

Also ab auf's Rad und los von Dresden Neustadt in Richtung Pillnitz, natürlich war auch Bier im Gepäck ;)

 

Angekommen am Schloss gabs in einem sich in der Nähe befindenden Café erstmal ... EIS!

 

Da nun unser Ziel erreicht war machten wir uns frisch gestärkt auf den Rückweg ...denn heute ging es mal nicht nur ums Trinken :)

 

Rückweg

Nicht weit gefahren schon mussten wir anhalten... ich fand diesen Fiat so schick, dass ich erstmal ein Foto schießen musste :D
Foto gemacht und weiter ging es!

Kurz vor dem Blauen Wunder in Dresden bauten wir unseren Grill auf und hauten erstmal paar Würste drauf!

 

Dazu gab's endlich ein Bier:
Das Pale Ale von BRLO (Bewertung siehe unten).

 

Nach den Grillen ist vor dem Fahrradfahren...so machten wir uns auf den Heimweg.

Reue am Männertag nicht gesoffen zu haben?
NEIN! Nachdem ich die ganzen Leichen am Wegesrand gesehen habe, dachte ich mir-> ALLES RICHTIG GEMACHT! :D

Hoffe ihr schaut wieder vorbei, Tschau!
Sebastian

 



Bewertung

Das Pale Ale von BRLO:
+Geschmacklich harmonisch lecker!
+schicke Aufmachung!

+Mit jedem Bier werden soziale Projekte unterstützt!

+mit 1,99 € pro Flasche die ich bezahlt habe auch nicht teuer!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0